Deutschland glutenfrei, Frei von Gluten, Zu Gast
Kommentare 1

Restaurant Ursprung – glutenfrei zu Gast

Außenansicht Restaurant Ursprung

Heute möchte ich euch noch im alten Jahr das Restaurant – Ursprung – vorstellen, wo wir gestern Abend mit sehr guten Freunden (bei winterlichem Schneegestöber) einen wunderschönen und glutenfreien Abend verbracht haben.

Das Restaurant liegt im ältesten Haus Buchschlags, einer ehemaligen Remise von 1902, die zum alten Forsthaus gehört. Früher wurden hier Rehkitze aufgepäppelt, heute kann man hier lecker speisen.

Der Schnee war gestern zwar schon mehr Regen als Schnee, als wir im Restaurant ankamen, aber das wenige winterliche Weiss gab dem alten Forsthaus, das noch weihnachtlich geschmückt und beleuchtet war eine Atmosphäre, als wären wir schon im Winterurlaub.

Das Konzept vom „Ursprung“ , so simpel wie genial, lautet: „Wir wollen unsere Gäste glücklich machen!“…und in unserem Fall, schon mal kurz vorweg genommen, ist das Konzept auch aufgegangen.


Das Restaurant ist innen „ur“-gemütlich eingerichtet, schön indirekt beleuchtet und Kerzen stehen auf den eingedeckten Tischen. Es ist nicht viel los an diesem Abend, saure Gurkenzeit zwischen den Jahren, wie man mir schon am Telefon bei der Reservierung gesagt hatte. Also bekommen wir den schönen Tisch nah bei der Heizung, denn Wärme können wir bei dem nasskalten Wetter gut vertragen.

Innenansicht Restaurant Ursprung

Ich hatte bei der telefonischen Reservierung schon vorab gefragt, ob die Küche auch glutenfreie Speisen anbietet. „Ja natürlich“ war die freundliche Reaktion…“bei uns verlangen viele Gäste nach glutenfreiem Essen“.

Und so war es tatsächlich überhaupt kein Thema bei der Bestellung, ob glutenfrei oder nicht. Die kleine Karte wechselt wöchentlich und deckt von Fisch, Fleisch bis vegetarisch die ganze Palette der Vorlieben ab. Der freundliche junge Mann im Service, der uns herzlich den ganzen Abend bewirtet, weiss gut über die Speisen bescheid, und so habe ich auch schnell mein glutenfreies Menü bestellt.


Und im Handumdrehen steht auch schon ein Teller mit glutenfreiem Brot, das schön warm und angeröstet war, und Gänseschmalz als Gruß aus der Küche, vor mir auf dem Tisch. Super, könnte es so nicht überall sein?

Schmalzbrot Glutenfrei


Die Vorspeisen Variation „Ursprung“ die wir alle bestellt haben, kommt zügig auf den Tisch. Meine Variante ist glutenfrei abgewandelt worden, anstatt Sushi im Tempurateig, bekomme ich 2 Garnelen auf dem Algensalat serviert.

Vorseisenvariation Ursprung

Die Platte ist recht üppig, diese kann man sich auch wunderbar mit seinen Liebsten teilen. Sie bestand aus so schönen Speisen wie.. (angefangen unten rechts gegen den Uhrzeigersinn)… einem Carpaccio vom Tafelspitz, einem kleinen Salat, einer Créme brulée vom frischen Ziegenkäse, einer karamellisierten Gänseleber und Garnelen auf Algensalat. Alles war sehr lecker und wir haben mit großem Appetit aufgegessen. Die Sojasauce zu den Garnelen habe ich weggelassen, da war ich mir wegen Gluten nicht ganz sicher.

Wir haben einen offenen Sauvignon Blanc, übrigens mein Lieblingswein momentan, dazu bestellt, der uns auch sehr gefallen hat.

Service Restaurant Ursprung

Als Hauptgang habe ich die Variation vom Edelfisch gewählt, die Beilagen musste ich aber tauschen. Anstatt Graupenrisotto habe ich Schwarzwurzeln a la Creme mit Kartoffelstampf genommen. Das war mir sogar lieber und passt wunderbar zum Fisch…es gab Lachs, Zander und Rotbarbe im Trio.

Das Hauptgericht war sehr gut, eine schöne cremige Sauce zu den Schwarzwurzeln und alles fein gewürzt. Anzumerken wäre nur, dass der Lachs leicht zu durch war und man die Teller etwas besser vorwärmen könnte.

Fischvariation mit Schwarzwurzeln und Kartoffelstampf

Zufrieden und satt waren wir jetzt noch die einzigen Gäste im Restaurant, was unserer guten Stimmung und der tollen Unterhaltung keinen Abbruch getan hat.

Jetzt blieb nur noch die Frage wäre es übertrieben, jetzt noch einen Nachtisch drauf zu setzen…eher nicht waren wir uns alle schnell einig. Wir haben uns dann aber eine „abgespeckte“ Version bestellt, eine Kugel vom wunderbar cremigen Walnußeis (nicht laktosefrei) reichte aus, für den perfekten süßen Abschluss…!

Dessert Walnußeis

Leider ist der Küche bei meinem Dessert ein Fehler unterlaufen und ich musste mein Eis dann erst einmal zurück gehen lassen. Im Eis steckte zur Dekoration ein Art Waffel aus Teig mit Weizen. Das hatten wir aber zum Glück gleich bemerkt und ich bekam schnell eine glutenfreie Version vom Dessert. Mann muss einfach wie immer in Restaurants, die Augen aufhalten und lieber einmal mehr nachfragen, dann klappt es meistens ja doch ganz gut mit dem glutenfreien Genuss.

Mein Fazit für das Restaurant „Ursprung“ in Buchschlag lautet empfehlenswert  für Menschen mit Unverträglichkeiten. Gemütliche Atmosphäre, guter Service und tolle Küche bei fairem Preis-Leistungsverhältnis. Ich habe das Essen sehr gut vertragen, trotzdem muss man immer wachsam sein!

Hier noch der Link Restaurant Ursprung mit dem Hinweis, dass ich nicht vom Restaurant gesponsert bin, ich war ganz normaler Gast und möchte nur eine Empfehlung für euch als Orientierung aussprechen.

Glutenfrei zu Gast im Restaurant Ursprung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Kaltwassers Wohnzimmer - glutenfreier Genuss - Man(n) isst glutenfrei

Wie hat dir der Beitrag gefallen? Freue mich über deinen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.