Backen, Frei von Gluten, Frei von Laktose, Rezepte, Süße Kleinigkeiten, Süßes, Selbstgemacht & Mitgebracht
Schreibe einen Kommentar

Pistazien Madeleines – glutenfrei und laktosefrei

 

Pistazien Madeleines - glutenfrei und laktosefrei in der Backform

Ich liebe die französische Patisserie und ganz besonders ihre fluffigen Madeleines. Die heute vorgestellten Pistazien Madeleines – glutenfrei und laktosefrei, sind etwas ganz besonders Edles, da sie durch das Pistazienmehl einfach wunderbar schmecken und so schön grün schimmern.

Pistazien Madeleines - glutenfrei und laktosefrei

Heute lass ich Bilder sprechen (auch wenn Eigenlob stinkt…ich liebe meine Madeleines Bilder sehr) und fasse mich (ausnahmsweise) mal kurz. Wie ihr sicher gemerkt habt, ist der letzte Beitrag schon etwas her.

Pistazien Madeleines

Das hat einen (zumindest für mich) sehr positiven Grund…ich war in Südafrika im Urlaub. Eigentlich sollte dieser Beitrag beim Hinflug entstehen und von dort aus gepostet werden, aber leider kam es anders als geplant. Ich war sehr erkältet beim Abflug und viel zu müde im Flieger zu schreiben, daher reiche ich den Beitrag heute nachbestens erholt, etwas irritiert wieder rechts zu fahren und keine Warnschilder an der Straße vor Affen, Kröten, Antilopen und anderem „Getier“ vorzufinden.

Teepause

Das Rezept dieses Beitrages habe ich vor vielen Jahren in einem Magazin entdeckt und in etlichen Abwandlungen gebacken. Anstatt Pistazien habe ich schon Walnüsse mit Schokotropfen, Mandeln mit Amaretto und Kakao oder Honig und Lavendel, Pinienkerne mit Schokolikör, Kokosraspel mit …habe ich leider vergessen, ausprobiert. Ihr seht das Rezept ist flexibel, aber mit Pistazien wird es so schön grün (und sooo lecker). Dafür müsst ihr die Madeleines aber hell backen, sonst geht die Farbe „flöten“.

Mehr Lust auf Französische Patisserie? Dann schau mal hier vorbei..

Glutenfreie Financiers mit Sommerfrüchten

Macarons mit Nougat-Schoko-Ganache

Also ran an den Herd, es lohnt sich, ihr werdet diese Madeleines lieben!

 

Pistazien Madeleines

Hier kommt das einfache Rezept für…

Pistazien Madeleines – glutenfrei und laktosefrei

Ergibt je nach Größe der Mulden: 15-20 Stück

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Kühlzeit: mind. 1 Stunde (oder über Nacht)

Backzeit 10-15 Minuten

Ofentemperatur: 190°C Ober/Unterhitze

Pistazien Madeleines – glutenfrei und laktosefrei

Kategorie: Backen, Frei von Gluten, Frei von Laktose, Rezepte, Süße Kleinigkeiten, Süßes, Selbstgemacht & Mitgebracht

Pistazien Madeleines

Zutaten

  • 90 g Butter laktosefrei
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier Größe M
  • 100 g Puderzucker
  • 1/2 TL abgeriebene Schale einer Biozitrone
  • 40 g Pistazienkerne
  • 50 g glutenfreie Mehlmischung (habe Red Mill 1to1 genommen)
  • 20 g Mandeln gemahlen
  • 1 TL Backpulver glutenfrei
  • Mehl und Butter für die Form

Anleitung

  1. Die Butter bei geringer Hitze zerlassen.
  2. Die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen.
  3. Die Eier mit dem Puderzucker und dem Vanillemark in der Küchenmaschine für 5-7 Minuten schaumig aufschlagen.
  4. Die Pistazien zusammen mit dem Mehl im Blitzhacker fein zerkleinern. Nicht zu lange mahlen, da das austretende Fett der Pistazien sonst das Mehl zu pampig werden lässt. Das Backpulver dazugeben und alles einmal durchsieben. Die Mandeln untermischen.
  5. Mit einem Teigspatel vorsichtig unter die Eiermasse heben. Die etwas abgekühlte flüssige Butter unterziehen.
  6. Der Teig sollte mindestens 1 Stunde kalt gestellt werden. Er kann auch am Vortag zubereitet werden und über Nacht im Kühlschrank gelagert werden.
  7. Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Blech für die Madeleines gut ausbuttern und mit Mehl ausstreuen. Überschüssiges Mehl abklopfen. (Praktisch sind auch Silikonformen, da kann der Teig gleich so rein). Den Teig in die Ausbuchtungen geben, aber nicht zu voll machen, ca. 2/3 voll genügt.
  8. Sofort in den Ofen geben und 10-15 Minuten hellbraun backen. Vorsicht, die Madeleines werden schnell zu dunkel, also das Gebäck besser im Auge behalten.
  9. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
https://mannisstglutenfrei.com/2019/03/31/pistazien-madeleines-glutenfrei-und-laktosefrei/

Teatime

Glutenfreier Madeleines-Genuss…ganz ohne Einschränkungen!

Wie hat dir der Beitrag gefallen? Freue mich über deinen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.