Dip, Frei von Gluten, Frei von Laktose, Herzhaft, Kochen, Rezepte, Selbstgemacht & Mitgebracht, Vegetarisch
Schreibe einen Kommentar

Pikanter Pflaumenketchup – Die beste Würzsoße „ever“!

Pikanter Pflaumenketchup - Die beste Würzsoße "ever"!

Heute ist euer Glückstag, denn dieses Rezept für  – Pikanter Pflaumenketchup – Die beste Würzsoße „ever“! – war vor noch nicht allzu langer Zeit ein streng gehütetes Geheimnis meiner eigenen Feinkost-Manufaktur. Ich habe 9 Jahre lang hauptsächlich Fruchtaufstriche, aber auch den ein oder anderen Ketchup, erfolgreich „an den Mann/die Frau gebracht“. Das war eine tolle Erfahrung, gleichzeitig aber auch eine sehr arbeitsintensive Zeit, da ich mein Gewerbe neben meinem eigentlichen Beruf mit viel Leidenschaft betrieben habe. Genau wie diesen Blog auf dem ihr euch gerade befindet…ich brauche einfach einen kreativen Ausgleich nebenher, um mich verwirklichen zu können.

Meine handgemachten, saisonalen Produkte waren in vielen Geschäften in und um Frankfurt herum zu finden, der regionale Gedanke stand im Vordergrund. Ich habe natürlich auch persönlich ausgeliefert und man konnte mich meist an Samstagen meinem Lastenkarren durch Frankfurt schieben sehen, wenn ich schwer beladen meine Verkaufsstellen angesteuert habe.

An der ein oder anderen Feinkost-Messe habe ich regelmäßig als Aussteller teilgenommen, was immer Riesenspaß gemacht hat (wenn der Stand erst einmal mal aufgebaut war und hunderte Gläser endlich im Verkaufsregal standen), da man hier das Feedback der Kunden am Probierstand live und hautnah mitbekommen hat.

Fruchtwürze aus Pflaumen

Pikanter Pflaumenketchup - Die beste Würzsoße "ever"!

Nun aber zurück zum eigentlichen Anlass dieses Beitrages, dem Rezept …

Pikanter Pflaumenketchup – Die beste Würzsoße „ever“!

Vor dem Genuss dieser aromatischen Fruchtwürze, ist etwas „Schnippelarbeit“ zu leisten, aber ist das erst einmal geschafft, köchelt die Masse, abgesehen vom gelegentlichen Umrühren, alleine auf dem Herd vor sich hin. Da kannst du dann schon mal die Füße hochlegen und dir Gedanken darüber machen, wozu du diesen wunderbaren Ketchup genießen möchtest!? 

Freu dich aber nicht zu früh, den diese Fruchtsoße braucht ein wenig Zeit, um ihr volles Aroma zu entfalten. Ich empfehle ihn vor dem Verzehr 4-6 Wochen ziehen zu lassen…nasche aber natürlich direkt nach dem Kochen auch schon einmal davon. Dafür aber hast du lange was davon, denn der Ketchup hält sich kühl und dunkel gelagert (wenn du die Gläser und Deckel gut sterilisiert hast) locker 12- 20 Monate.

Wozu passt der pikante Pflaumenketchup?

Der pikante Pflaumenketchup mundet natürlich zu allerlei Grillgut, im besonderen aber zu Wildbratwürsten. Diese Kombination ist ein Traum kann ich euch sagen, ihr werdet begeistert sein. Gerne verwende ich den Ketchup auch zum Abrunden von (Wild)-Gerichten und Soßen, wie z.B. Gulasch oder asiatischen Speisen. Natürlich gibt die Fruchtwürze auch deinen Pommes Frites den aromatischen „Kick“! Sicher fallen die noch viele andere Gelegenheiten ein, den selbstgemachten Ketchup zu verwenden. Übrigens wird er als Mitbringsel bei Familie und Freunden hoch gehandelt.

Und natürlich hat der „home made“ Pflaumenketchup noch den großen Vorteil, dass du genau weißt was drin ist. Keine Konservierungsstoffe, künstlichen Aromen und Farbstoffe und vor allem keine Massen an Zucker, wie im handelsüblichen Ketchup enthalten.


Noch mehr Rezepte zum Einkochen gesucht? Dann klick mal hier rein

Aprikosenkonfitüre mit Zitronenthymian

Blutorangengelee mit Zimtblüte – fructosearm


Pikanter Pflaumenketchup

Pflaumenketchup laktosefrei

Pikanter Pflaumenketchup – Die beste Würzsoße „ever“!

Ergibt ca.12 Flaschen à 150 ml

Haltbarkeit: 12-20 Monate

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Kochzeit: 1.5 Stunden

Pikanter Pflaumenketchup

Ketchup abfüllen

Zutaten

  • 2,5 kg Pflaumen
  • 1 Gemüsezwiebel gehackt
  • 200 g getrocknete Datteln entsteint und gehackt
  • 150 g Rosinen
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • 40 g Ingwer frisch gerieben
  • 1 EL Koriandersamen gemörsert
  • 1,5 TL Pimentkörner gemörsert
  • 600 ml Weißweinessig
  • 2 EL Currypulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 EL Kurkumapulver
  • 1/2 Muskatnuss gerieben
  • 350 g dunkler Muscovadozucker (ersatzweise brauner Zucker)
  • ca. 60 g Meer-Salz

Anleitung

  1. Die Pflaumen waschen und trocknen. Die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Mit der Zwiebel, den Datteln, den Rosinen, dem Knoblauch, dem Ingwer, dem Koriander und dem Piment in einen großen Topf geben. Mit dem Essig auffüllen, zum Kochen bringen und für 40 Minuten köcheln lassen.
  2. Die nun weiche Masse mit dem Pürier-Stab zerkleinern, durch ein grobes Sieb streichen oder durch die flotte Lotte drehen (das geht einfacher, wenn ihr eine habt).
  3. Die passierte Masse wieder zurück in den Topf geben. Mit Curry, Zimt, Cayennepfeffer, Kurkuma und Muskat würzen. Zucker und Salz hinzufügen. Die Mischung weitere 50 min köcheln, bis sie dickflüssig wird. Dabei immer wieder gut umrühren, damit nichts anbrennt!
  4. In die noch warmen, frisch sterilisierten Gläser oder kleinen Flaschen (nach dem Säubern noch nass im 100°C heißen Ofen 20 Minuten trocknen lassen...dann sind sie steril) am besten mit Hilfe eines Trichters abfüllen und gut verschließen.
  5. Lichtgeschützt und kühl aufbewahren. Vor dem Verzehr noch mindestens 4 Wochen durchziehen lassen, dann entfaltet der Ketchup sein volles Aroma.
https://mannisstglutenfrei.com/2019/09/29/pikanter-pflaumenketchup-die-beste-wuerzsosse-ever/

Pflaumenketchup glutenfrei

Glutenfreier Ketchup-Genuss…ganz ohne Einschränkungen!

Wie hat dir der Beitrag gefallen? Freue mich über deinen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.