Backen, Frei von Gluten, Frei von Laktose, Kuchen, Rezepte, Süße Kleinigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Hefeschnecken mit Nuss Zimt Füllung – glutenfrei und laktosefrei

Hefeschnecken mit Zimt Nussfüllung - glutenfrei und laktosefrei

Heute serviere ich euch Hefeschnecken mit Nuss Zimt Füllung – glutenfrei und laktosefrei, und hiermit feiert das erste Rezept aus Hefeteig, Premiere auf meinem Blog.

Hefeschnecken mit Zimt Nussfüllung - glutenfrei und laktosefrei

Früher, also als Kind, habe ich Hefeteig überhaupt nicht gerne gemocht. Da war die Enttäuschung bei mir immer groß, wenn „Mutti oder Omi“ gebacken haben und sich herausstellte, dass es „nur“ ein Hefekuchen war. War mir einfach nicht süß genug als Kind und irgendwie war er mir immer zu trocken. Sorry, an die Backfeen von damals, es lag nicht an euren Backkünsten! 

Hefeschnecken

Mit dem Älterwerden wird man dann ja „weiser“ und der Geschmackssinn verändert sich. So wusste ich dann einen frischen französischen Butter-Brioche oder einen dick mit Streuseln belegten Hefeteig, wirklich zu schätzen. Soweit so gut. Dann kam 2014 die Diagnose Glutenunverträglichkeit und aus war es mit den frischen Brioches & Co. 

Während meiner ersten Gehversuche im glutenfreien Backen, habe ich mich dann auch an glutenfreie Hefeteige gewagt und muss sagen, ich war maßlos enttäuscht. Frisch aus dem Ofen, war der Geschmack und die Konsistenz ja noch einigermaßen in Ordnung. Doch kein Vergleich mit glutenhaltigem Backwerk, denn den Geschmack davon, hatte ich nach erst kurzen Glutenverzicht noch sehr wohl auf der Zunge. 

Trotzdem gelüstete es mich ab und zu nun doch nach einem Hefestückchen, gerade wenn ich aus Versehen als Anhang in einer „normalen“ Bäckerei gelandet bin (was ich tunlichst zu vermeiden versuche)  und die leckeren Hefe-Teilchen, die ich nicht essen darf, dort liegen sehe.

So habe ich nach und nach beim glutenfreien Backen gelernt, das Beste aus den mir zur Verfügung stehenden Zutaten zu machen, und mich in Sachen glutenfreier Hefeteig „weitergebildet“. Inzwischen klappen die Teige sehr gut und daher fühle ich mich heute bereit dazu, euch ein Rezept mit Hefeteig zu präsentieren!

Hefeschnecken mit Zimt Nussfüllung
Hefeschnecken mit Zimt Nussfüllung - glutenfrei und laktosefrei
Hefeschnecken - glutenfrei und laktosefrei
Hefeschnecken laktosefrei

Hefeschnecken mit Nuss Zimt Füllung – glutenfrei und laktosefrei

Es hat mich ein paar Tage in der heimischen Küche „ gekostet“, dieses Rezept so hinzubekommen, dass ich und auch meine lieben Testesser damit zufrieden waren. Meine Testesser dürfen übrigens alle Gluten essen und sparen nicht mit ehrlicher Kritik, wo angebracht!

Der Hefeteig war gar nicht das Problem, dieser ging brav auf und ließ sich sehr gut verarbeiten. Doch die Füllung, die den Hefeschnecken mit Nuss Zimt Füllung – glutenfrei und laktosefrei, den richtigen Dreh geben sollte, war problematisch. Zuerst viel zu viel Marzipan, dann zu viel Rum, dann zu wenig Nüsse…und dann war, nach einigen misslungenen Versuchen, auch endlich die Füllung perfekt. Übrigens rate ich dazu, beim glutenfreien Backen immer reichlich Füllung zu verwenden, da man damit die Teige wunderbar aufpimpen kann. 

Mit dem Ergebnis bin ich (und meine Testesser ) jetzt sehr zufrieden. 

Hefeschnecken
Arbeitstisch

Mein Tipp: Die Hefeschnecken mit Nuss Zimt Füllung – glutenfrei und laktosefrei, möglichst frisch genießen. Sie sind zwar durch die Marmeladenschicht, die ich ihnen verpasst habe und durch die reichliche Füllung saftig, doch der Hefeteig wird nach 2 Tagen langsam etwas bröselig und trockener.

Übrigens könnt ihr die Hefeschnecken auch einzeln backen, also nicht in einer Springform. Ich fand das mit der Form aber optisch ansprechender, dann kann sich jeder ein Stück vom „Schneckenkuchen“ abbrechen und er hält sich länger feucht. Die Backzeit muss beim Backen der Schnecken auf einem Backblech angepasst werden. Ich denke dann reichen 12-15 Minuten!?

Wie sind eure Erfahrungen rund um den glutenfreien Hefeteig? Hop oder Top? Habt ihr einen Geheimtipp für den “perfekten” glutenfreien Teig? Dann her damit, schreib mir einen Kommentar oder eine eMail. 

Keine Erfahrung mit Hefeteig? Dann probier doch unbedingt einmal das folgende Rezept für Hefeschnecken mit Nuss Zimt Füllung – glutenfrei und laktosefrei aus, würde mich sehr darüber freuen!

Mehr Lust auf Rührteig? Dann schau mal hier vorbei…

Marmorkuchen – glutenfrei und laktosefrei

Rotweinkuchen – glutenfrei und laktosefrei

Hefeschnecken mit Zimt Nussfüllung - glutenfrei und laktosefrei
Hefeschnecken mit Zimt Nussfüllung - glutenfrei und laktosefrei

Hefeschnecken mit Nuss Zimt Füllung – glutenfrei und laktosefrei

Für eine Springform  Ø 26 cm

Zubereitungszeit: 1.10 Stunde

Gehzeit: 1.15 Stunde

Backzeit: 30 Minuten

Ofentemperatur 200°C Umluft

Hefeschnecken mit Nuss Zimt Füllung – glutenfrei und laktosefrei

Kategorie: Backen, Frei von Gluten, Frei von Laktose, Kuchen, Rezepte, Süße Kleinigkeiten

Hefeschnecken mit Zimt Nussfüllung - glutenfrei und laktosefrei

Zutaten

    Teig
  • 500 g Mehlmischung glutenfrei (ich habe Red Mill 1to1 verwendet)
  • 1 TL Xanthan
  • 1 TL Flohsamenschalenpulver
  • ½ TL Salz
  • 100 g Zucker
  • 25 g frische Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch laktosefrei
  • 125 g weiche Butter laktosefrei
  • 1 Ei (KL. M)
  • 2 Eigelb
    Füllung
  • 100 g Marzipan
  • 2 EL Amaretto
  • 2 Eiweiß
  • 300 g Haselnüsse gemahlen
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 100 ml Sahne laktosefrei
    Außerdem
  • 150 g Aprikosenkonfitüre
  • 3 EL Sahne laktosefrei
    Zuckerguss
  • 4-5 EL Puderzucker
  • Wasser

Anleitung

    Teig
  1. Das Mehl mit Xanthan und Flohsamenschalenpulver vermischen. In eine große Schüssel sieben. Mit Salz und Zucker vermengen. In die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hinein bröseln und mit der lauwarmen Milch anrühren, bis sich die Hefe etwas gelöst hat.
  2. Die weiche Butter in Flöckchen auf dem Mehlrand verteilen. Das Ei und die Eigelbe zugeben. Mit den Knethaken des Handrührers in 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Danach kurz mit den Händen zu einer Kugel kneten und mit einem Küchentuch abgedeckt, an einem warmen, zugfreien Ort 1 Stunde gehen lassen.
    Füllung
  1. Das Marzipan klein zupfen und in eine Schüssel geben. Den Amaretto zugeben und in der Küchenmaschine mit den Quirlen für ein paar Minuten zu einer glatten Masse rühren.
  2. Die Haselnüsse, Zucker, Zimt und die Eiweiße zugeben. Verrühren, dabei nach und nach die Sahne zugeben, bis eine streichfähige Masse entsteht. Je nach Menge der Eiweiße, wird etwas mehr oder weniger Sahne benötigt.
    Fertigstellung
  1. Den Teig auf einer bemehlten Backmatte zu einem Rechteck (ca. 50 x 30 cm) ausrollen. Der Teig sollte eine Dicke von ungefähr 0,5 cm haben – ist er zu dünn – reißt er beim Aufrollen ein.
  2. Die Konfitüre kurz aufkochen, etwas abkühlen lassen. Auf den Teig streichen. Die Füllung gleichmäßig darauf verteilen. Von der Längsseite her mit Hilfe der Backmatte aufrollen. In 4 cm dicke Scheiben mit Hilfe eines Sägemessers schneiden. Diese mit etwas Abstand in die gebutterte Springform setzen. Für weitere 15 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  3. Inzwischen den Backofen vorheizen. Nach der Gehzeit die Oberfläche mit etwas Sahne einpinseln. Auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. In der Form auf einem Gitterrost abkühlen lassen. Die Form entfernen. Puderzucker mit etwas Wasser zu einer streichfähigen Masse vermengen und mit einem Pinsel auf der Oberfläche des Kuchens verteilen.
https://mannisstglutenfrei.com/2020/02/02/hefeschnecken-mit-nuss-zimt-fuellung-glutenfrei-und-laktosefrei/
Hefeschnecken mit Zimt Nussfüllung - glutenfrei und laktosefrei

Glutenfreier Hefeteig-Genuss…ganz ohne Einschränkungen!

Wie hat dir der Beitrag gefallen? Freue mich über deinen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.