Frei von Gluten, Frei von Laktose, Fructosearm, Hauptspeise, Kochen, Rezepte, Vegetarisch, Vorspeise
Schreibe einen Kommentar

Quiche mit grünem Spargel und Bärlauch – glutenfrei und laktosefrei

Quiche mit grünem Spargel und Bärlauch - glutenfrei und laktosefrei

Was macht ihr so an einem total verregneten Samstag? Die Wohnung putzen (echt?) oder eher Serien schauen, auf der Couch mit einem guten Buch lümmeln, ausgiebiges Mittagsschläfchen halten…? Ich gehe lieber in den Wald und sammle Bärlauch! Ja wirklich, zumindest am Samstag vor 2 Wochen! Und diesem unermüdlichen Einsatz habt ihr das heutige Rezept zu verdanken…für eine köstliche Quiche mit grünem Spargel und Bärlauch – glutenfrei und laktosefrei.

Wer es nicht glaubt, hier folgt der Beweis…die Fotos vom Ausflug in den heimischen Wald! Bärlauch gab es zum Glück in Massen, wir kannten die “guten” Stellen im dichten Grün und mussten nicht lange Suchen.

Momo, unsere Hündin, war natürlich auch mit dabei und störte sich, im Gegensatz zu uns, nicht an der Kälte und Nässe.

Bärlauch
Bärlauch Wald
Weinbergschnecke

Fast jedes Jahr raffe ich mich auf und sammle frischen Bärlauch, um ihn dann meist zu Pesto zu verarbeiten…oder, wie heute in der Quiche, auch mal ganz pur zu verwenden. Er passt wunderbar zu grünem Spargel, die Kombination ist unschlagbar lecker. Für zusätzliche Würze habe ich laktosefreien Schafskäse in die Eiermasse hineingebröselt.

Quiche mit grünem Spargel und Bärlauch - glutenfrei und laktosefrei
Besteck Antik
Quiche mit grünem Spargel und Bärlauch - glutenfrei und laktosefrei

Die Zubereitung

Der Mürbeteig

Als Boden verwende ich einen klassischen Mürbeteig, den ich 15-20 Minuten lang, mit Backpapier ausgelegt und mit Backerbsen beschwert” blind backe”. Das heißt, den Mürbeteig vorab ohne die Füllung backen, damit er schön kross wird und die Füllung ihn später nicht durchweicht.

Du hast noch nie Mürbeteig blindgebacken? Mehr Info dazu findest du in diesem Beitrag

Quiche mit Lachs und Pak Choi -glutenfrei und laktosefrei

Die Füllung

Ist ganz einfach zu machen. Milch, Sahne, Schmand, zerbröselter Schafskäse…(alles laktosefrei bei Bedarf) und Eier werden gut verrührt. Noch mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken….dann ist die Füllung schon fast fertig.

Aber nur fast, denn etwas wichtiges fehlt noch, der Bärlauch. Ich habe den gewaschenen Bärlauch in feine Streifen geschnitten und einfach so mit in die Eiermasse gegeben. Wenn du keinen frischen Bärlauch hast, dann kannst du natürlich auch ein Bärlauchpesto verwenden und 2-3 EL davon in die Masse geben.

Der grüne Spargel

Der Spargel ist das i-Tüpfelchen auf der Quiche, sowohl geschmacklich als auch optisch. Ich schneide die Spitzen in einer Länge von ca 4-5 cm ab, den Rest des Spargels schneide ich in 1 cm lange Stücke. Diese koche ich für 4 Minuten vor, dann gebe ich die Spitzen für weitere 4 Minuten mit ins köchelnde Wasser. Nach dem herausnehmen schrecke ich den Spargel kurz mit eiskaltem Wasser ab, damit die grüne Farbe erhalten bleibt und der Garvorgang gestoppt wird.

Die Spargel-Stücke mische ich mit in die Eier-Käse-Masse. Die Spitzen aber, verteile ich erst dann dekorativ auf der Füllung, nachdem diese im vorgeheizten Ofen für 10 Minuten gebacken hat. Dann sinken sie nicht total ein, wir wollen sie ja auf der Oberfläche sehen.

Quiche mit grünem Spargel und Bärlauch - glutenfrei und laktosefrei
Quiche glutenfrei
Quiche mit grünem Spargel glutenfrei und laktosefrei

Quiche mit grünem Spargel und Bärlauch – glutenfrei und laktosefrei

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Backzeit gesamt: 50 Minuten

Kühlzeit gesamt: 75 Minuten

Springform: 24 cm Durchmesser

Backofentemperatur: 180 °C Umluft

Quiche mit grünem Spargel und Bärlauch - glutenfrei und laktosefrei

Glutenfreier Quiche Genuss…ganz ohne Einschränkungen!

Wie hat dir der Beitrag gefallen? Freue mich über deinen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.