Alle Artikel mit dem Schlagwort: Quark laktosefrei

Erdbeer Quark Torte

Erdbeer Quark Torte – glutenfrei und laktosefrei

Erdbeer Quark Torte – Genuss glutenfrei und laktosefrei Am Vatertag hatte sich willkommener Familienbesuch aus Düsseldorf zum Brunch und anschließendem Kaffeeklatsch angekündigt und so stellte sich die Frage, was serviere ich der lieben Verwandtschaft zum Kaffee? Die Frage war ganz schnell beantwortet, da hatte ich doch endlich einen Grund gefunden, meine glutenfreie und laktosefreie Lieblings Erdbeer Quark Torte mal wieder zu backen.

Low-Carb Quark Heidelbeer Torte

Low-Carb Quark Heidelbeer Torte

  Quark Heidelbeer Torte und ein Résumé über – 9 Wochen Low-Carb-Ernährung – extrem – Bevor es gleich mit der Torte losgeht folgt noch eine kurze Rückschau und einige Gedanken über Low-Carb. Seit nunmehr 9 Wochen (und mit 6 kg weniger auf der Waage), halte ich jetzt schon tapfer meine stark kohlenhydratarme Ernährung durch. Ich ernähre mich von Gemüse und Obst…soweit es mir meine Fructoseunverträglichkeit erlaubt… Fleisch, Fisch, Leinsamen, Chiasamen, Flohsamen, Nüssen, Kokosprodukten und ab der 6. Woche auch endlich wieder von Joghurt und Quark. Es stehen mir noch fast 8 Wochen bevor, mach ich doch mit links, oder?

Low-Carb Möhrenbrot von oben

Low-Carb Brot – mit Möhren

Heute kommt – wie angekündigt – das zweite Rezept für ein glutenfreies Low-Carb Brot auf meinen Blog. Das Rezept enthält wieder viele gesunde Zutaten, viel Eiweiß und wenig Kohlenhydrate, Gemüse und gesunde Fette durch Mandeln und Walnüsse. Ich durfte das Brot in den letzten Tagen ja schon ausgiebig genießen und muss sagen, egal ob mit Käse, Wurst, vegetarischen oder süßen Aufstrichen als Belag…es schmeckt wirklich mit allen sehr gut und macht für lange Zeit richtig satt.

Low-Carb Zucchini Brot

Low-Carb Brot – mit Zucchini

  Diese Woche habe ich mich mit dem Thema Low-Carb beschäftigt und daher gibt es jetzt ein leckeres Rezept für ein glutenfreies Low-Carb Brot aus lauter “gesunden” Zutaten wie Zucchini, Nüsse, Leinsamen, Eier und Quark. Ich war überrascht wie gut mir das Brot schmeckt, es hat außen eine schöne Kruste bekommen und ist innen wunderbar kernig und saftig. Das ist wirklich mal eine Alternative, zu den sonstigen glutenfreien Broten, ob selbst gebacken oder auch gekauft.