Backen, Einfach & Schnell, Frei von Gluten, Frei von Laktose, Kuchen, Rezepte, Süßes, Weihnachten
Kommentare 2

Orangenkuchen mit weißer Schokolade – glutenfrei und laktosefrei

zum Rezept springen
Orangenkuchen mit weißer Schokolade - glutenfrei und laktosefrei

Es ist mal wieder Rührkuchenzeit auf Man(n) isst glutenfrei. Die Inspiration zu diesem köstlichen Orangenkuchen mit weißer Schokolade – glutenfrei und laktosefrei kam nicht von ungefähr…sondern wurde durch die Tatsache beflügelt, dass ich mich berufsbedingt gerade sehr intensiv mit meiner Lieblingsinsel Mallorca beschäftigt habe. Und was gibt es auf Mallorca in Hülle und Fülle? Orangen, Orangen und nochmal Orangen!

Blutorangen
Rührkuchen

Ein kurzer Blick zurück…

Warum ich mich beruflich mit Mallorca beschäftige fragst du dich vielleicht? Wahrscheinlich wissen die wenigsten von euch, dass es bei mir große Veränderungen gegeben hat. Ich habe meinen Job nach 22 Jahren gekündigt und im Januar 2022 den Schritt in die Selbständigkeit gewagt.

Diese Entscheidung habe ich mir nicht leicht gemacht, es liegen nervenaufreibende Monate der Orientierungslosigkeit und Krankheit hinter mir, in denen ich nicht wusste, wie es für mich weiter gehen soll.

Bedingt durch ein neues Management meiner damaligen Abteilung, in der ich mich bis dahin sehr wohl fühlte, machte die Arbeit nicht nur keinen Spaß mehr, nein…sie machte mich tatsächlich in kürzester Zeit sehr krank. Ich möchte hier nicht in die Tiefe gehen, aber ich war überrascht wie schnell mangelnde Führungsqualitäten gepaart mit Kleingeistigkeit, Kontrollsucht und fehlender Empathie den Mitarbeitern die Freude an der Arbeit genommen haben und mich nach und nach in ein Burnout führten.

Ja, so ist es mir leider ergangen und jetzt… wenden wir uns schon wieder den schönen Dingen des Lebens zu, denn ich habe die schwere Zeit genutzt und (wie ich heute weiß) die einzig richtige Konsequenz aus der für mich unerträglichen Situation gezogen und einen Schlussstrich gesetzt!

Zugute kam mir dabei, dass ich seit Jahren an einem zweiten beruflichen Standbein mit meinem Blog, der Fotografie und dem Instagram Account gearbeitet habe. Das war zwar nie als Beruf geplant, aber manchmal kommt es eben anders als man denkt.

Davor schon hatte ich mit einem Online Versand von Edelschokoladen und meiner Feinkostmanufaktur immer zusätzlich zum Job eine (Teil-) Selbständigkeit betrieben. Es war mir immer schon zu langweilig nur eine Sache auf Dauer zu machen. Daher hatte ich schon seit 10 Jahren in Teilzeit gearbeitet und mich nebenbei immer wieder ausprobiert.

Und dann…genau zum passenden Zeitpunkt kamen, während meiner krankheitsbedingten Auszeit 2021, die ersten ernstzunehmenden Anfragen für Kooperationen ins Haus geflattert und ich habe die Chance gerne ergriffen.

Es kommt mir noch etwas seltsam vor, wenn mich heute jemand nach meinem Beruf fragt. Und so richtig weiß ich selbst noch nicht was ich eigentlich gerade bin. Blogger, Influencer, Autor, Food-Fotograf, Content-Creator…irgendwie bin ich momentan das alles und die Liste könnte noch länger werden!

Und gerade das ist das Schöne.. denn ich habe so viele Möglichkeiten und das macht mein Leben gerade sehr sehr spannend…und ja richtig, auch etwas unberechenbar. Heute kreiere ich neue Rezepte, morgen recherchiere ich über meine Lieblingsinsel Mallorca, übermorgen steht ein Food-Shooting an und dann….!?

Das macht auf der einen Seite etwas Angst, aber auf der anderen Seite ist es ein tolles Gefühl, noch einmal neu anzufangen. Heute weiß ich, dass ich die einzig richtige Entscheidung getroffen habe und bedanke mich bei allen, die mich auf diesem Weg begleitet und unterstützt haben.

Orangenkuchen mit weißer Schokolade - glutenfrei und laktosefrei

Orangenkuchen mit weißer Schokolade – glutenfrei und laktosefrei

Nun aber zurück zum leckeren Rührkuchen. Nachdem ich also tagelang für einen Beitrag in einer Zeitschrift über Mallorca recherchiert hatte, war klar…ich möchte etwas mit Orangen machen. Zufällig lagen dann auch noch beim Obsthändler diese wunderschönen Blutorangen in der Auslage und kurze Zeit später… in meinem Einkaufskorb!

Es sollte also ein Orangenkuchen werden… nichts kompliziertes, ein einfacher Rührkuchen, der schnell gemacht ist und trotzdem schön aussieht. Und saftig sollte er werden und einen Zuckerguss mit Orangensaft haben. Ach und Zesten der Orangenschale mussten als Farbtupfer unbedingt mit auf den Guss. So war meine Vorstellung und genauso ist der Kuchen auch geworden.

Noch etwas besser würde ich sagen...denn ich habe eine Tafel weiße Schokolade mit in den Teig geschmuggelt und mit einer Prise Zimt den Orangengeschmack verfeinert. Nach zwei missglückten Anläufen stand das Rezept und ich darf es euch heute stolz präsentieren. Ihr könnt Blutorangen oder normale Orangen verwenden, nur Bio sollten sie sein, da wir die Schale auch mit verwenden.

Happy Baking!

Rührkuchen
Orangenkuchen mit weißer Schokolade

Mehr Rezepte für einfache leckere Kuchen gibt es auf einen Klick…Spanischer Mandelkuchen – ohne Mehl     Marmorkuchen – glutenfrei und laktosefrei

Orangenkuchen mit weißer Schokolade - glutenfrei und laktosefrei

Orangenkuchen mit weißer Schokolade – glutenfrei und laktosefrei

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Backofentemperatur: 180°C Ober-Unterhitze

Backzeit: 60 Minuten

Backform: Kastenform ca. 22 cm Länge

Sonstiges: Backpapier

Orangenkuchen

Glutenfreier Orangenkuchen-Genuss…ganz ohne Einschränkungen!

2 Kommentare

Wie hat dir der Beitrag gefallen? Freue mich über deinen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.